Eva Kochem (1964) ist Krankenschwester und Dipl. Pflegepädagogin.

Seit 1997 arbeitet sie beim MDK Rheinland-Pfalz und ist dort als Beraterin für stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen tätig. Seit 2016 ist sie Trainerin für das Mäeutische Pflege- und Betreuungsmodell.

Bereits im Jahr 2004 wurde sie auf das Mäeutische Pflege- und Betreuungsmodell aufmerksam, das für sie ein Modell aus der Praxis für die Praxis darstellt, da es die Professionalität der Pflegenden in der Beziehungsgestaltung zu Bewohnern/Patienten und Angehörigen stärkt und praxisnahe Handlungsoptionen im Umgang mit Menschen mit Demenz gibt. „Suchend reagieren“ als Haltung und „Positive Kontaktmomente“ in der Begegnung als zentrale Elemente stehen im Vordergrund und bewirken einen Perspektivwechsel im Umgang mit Menschen mit Demenz.

E-Mail: eva.kochem(at)afmd.de

Post Author: